19.03.2017

News A-Klasse AB 1

Lucky Punch für Blankenbach

Von unserer RedaktionDer TV Blan­ken­bach hat in der Fuß­ball-A-Klas­se Aschaf­fen­burg 1 auch das zwei­te Spiel ge­gen Dax­berg inn­er­halb we­ni­ger Wo­chen mit 2:1 für sich ent­schie­den. Den Sieg­tref­fer er­ziel­te Spie­ler­trai­ner Ma­nu­el Rack­witz erst in der 90. Mi­nu­te.

»In der ersten Hälfte haben es die Gäste verpasst, in Führung zu gehen. Wichtig war zudem, dass wir das 0:1 nur eine Minute später wieder egalisieren konnten. Das entscheidende Tor per Freistoß war natürlich etwas glücklich«, räumte der Blankenbacher Sprecher Holger Hufgard ein. Für die Daxberger war es die dritte Pleite in Serie.
Michelbach unaufhaltsam
Der FSV Michelbach steuert dagegen weiter dem Titel entgegen und ließ sich auch im Derby vom TV Wasserlos II nicht stoppen. Nach 90 Minuten stand es 5:2. Nach der frühen Führung des FSV waren die Gäste zwar eine ganze Zeit lang ebenbürtig. »Doch nach dem Wechsel hatten wir alles im Griff und haben klar dominiert. Nach zwei Alutreffern hätte der Sieg sogar noch höher ausfallen können«, sagte FSV-Sprecher Michael Trageser.
Die SG Laudenbach/Westerngrund feierte mit dem 2:1-Erfolg gegen Hörstein II den zweiten Dreier in Serie. Geht man nach den Torchancen, waren die Gäste in Westerngrund noch gut bedient. »Leider war unsere Leistung vor dem Tor heute nicht das Gelbe vom Ei«, fand Westerngrunds Vorsitzender Helmut Riedel das Haar in der Suppe.
Arbeitslose Torhüter
Ein Spiel ohne große Höhepunkte sahen die Zuschauer am Mömbriser Gickelstanz, wo sich die Hausherren und die Gäste aus Albstadt mit einem 0:0 trennten. FC-Sprecher Elmar Heininger war trotz der schwachen Partie zu Scherzen aufgelegt: »Albstadt war hier die aktivere Mannschaft. Aber die beiden Torhüter hätten heute einen Kaffeeklatsch halten können.«
Aufgrund des starken Regens in den vergangenen 24 Stunden fielen zwei Spiele aus. Die Partien Wiesen II - Kahl/Kälberau und Mensengesäß - Rothengrund/Gunzenbach mussten abgesagt werden. Ingo Weber
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zu Main-Kick. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, den Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren können.
Diesen Artikel einbinden
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

Betreff / Kommentartitel:
Kommentartext:

Sie dürfen noch  Zeichen als Text schreiben


 
BITTE MELDEN SIE SICH AN, UM IHREN KOMMENTAR ZU SENDEN.
Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Beachten Sie, dass Ihr Kommentar erst veröffentlicht wird,
wenn Sie Ihre E-Mail Adresse bestätigt haben.




 

Unbegrenzte Lesefreude!

Sie haben jetzt 7 der 10 kostenfreien Artikel gelesen.
Sichern Sie sich jetzt unbegrenzten Zugriff auf alle unsere Artikel für nur 99 Centim ersten Monat.

Auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand: mit der App für Ihr Smartphone und Tablet.

Sie möchten
weiter Testen?

Jetzt Lesen
Unbeschränkter
Zugang zum Sonderpreis

Mehr Infos

Vielen Dank für Ihr interesse an unseren Artikeln! !

Überzeugen Sie sich und lesen Sie
jeden Monat 10 Artikel kostenlos. Danach haben Sie die Möglichkeit
ein Abonnement abzuschließen, um unbegrenzten Zugriff auf unsere Inhalte zu haben.

Zusätzlich können Sie alle Artikel auch über unsere App für Smartphones und Tablets lesen.

Sie sind bereits Abonnent?

Login
Sie möchten
weiter Testen?

Jetzt lesen
Unbeschränkter
Zugang zum Sonderpreis

Mehr Infos