26.04.2013

News Bezirksliga Unterfranken MSP

Die Doppel-Sechs mit Roth und Ratter hat sich bewährt

Von unserer RedaktionIn der Fuß­ball-Be­zirks­li­ga West hat der SC Scholl­brunn am Wo­che­n­en­de ei­nen Dop­pel-Spiel­tag vor sich: heu­te Abend ge­gen Röll­bach und am Sonn­tag ge­gen Karl­burg II.
SC Scholl­brunn (43 Punk­te, Platz 6) - TuS Röll­bach (63, Platz 3). - Frei­tag, 18.30 Uhr. - Vor­run­de: 1:2. - Ob­wohl in der Ta­bel­le nur drei Plät­ze zwi­schen bei­den Mann­schaf­ten lie­gen, tren­nen Scholl­brunn und Röll­bach 20 Punk­te - ei­ne Welt.

Optimistisch stimmen Schollbrunns Trainer Matthias Günther aber zwei Dinge: Personell kann er nahezu aus dem Vollen schöpfen. Und in den letzten beiden Spielen hat vor allem im Angriff viel geklappt. Außer Michael Bauer, der noch im Urlaub ist, und Jovelino Garcia, der im Pokalspiel gegen Margetshöchheim (7:3) die Rote Karte sah, stehen alle Spieler zur Verfügung.
Erfolgreich war zuletzt ein 4-2-3-1-System, bei dem Enrico Aversano auf die linke Position in der Viererkette rückte und Roman Ratter mit Christian Roth auf der Doppel-Sechs vor der Abwehr abräumte. Peter Anhölcher als Spitze, der sich auch Bälle aus dem Mittelfeld holt, komplettiert eine insgesamt offensive Ausrichtung mit den torgefährlichen Birkholz und Felsing auf den Außen sowie Spielmacher Sebastian Gerlich in der Zentrale.
Ob es gegen Röllbach reichen wird, wird vor allem von einer konsequenten Defensivarbeit abhängen. Hier sah Matthias Günther nach wie vor Schwächen Trotz der klaren Siege gegen Sieboldsöhe (6:0) und Margetshöchheim waren immer wieder Unkonzentriertheiten zu sehen. Hier fordert Günther, den Ball auch mal wegzuhauen - anstelle den schweren, umständlichen Pass zu spielen.
Am Sonntag um 15 Uhr steht für Schollbrunn das Derby gegen die zweite Mannschaft des TSV Karlburg auf dem Spielplan. Hier landete der SC in der Vorrunde einen 8:0-Kantersieg. Steffen Schreck
TEILEN UND BEWERTEN

Diesen Artikel auf Ihrer Website einbinden

Das Einbinden eines Artikels erfolgt über eine Verlinkung aus Ihrer Website heraus hin zu Main-Kick. Unser spezielles Modul generiert dabei automatisch einen HTML-Quellcode, den Sie einfach markieren und in Ihre Website kopieren können.
Diesen Artikel einbinden
zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Neuen Kommentar schreiben

Betreff / Kommentartitel:
Kommentartext:

Sie dürfen noch  Zeichen als Text schreiben


 
BITTE MELDEN SIE SICH AN, UM IHREN KOMMENTAR ZU SENDEN.
Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Beachten Sie, dass Ihr Kommentar erst veröffentlicht wird,
wenn Sie Ihre E-Mail Adresse bestätigt haben.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 x 2: 



 

Unbegrenzte Lesefreude!

Sie haben jetzt 7 der 10 kostenfreien Artikel gelesen.
Sichern Sie sich jetzt unbegrenzten Zugriff auf alle unsere Artikel für nur 99 Centim ersten Monat.

Auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand: mit der App für Ihr Smartphone und Tablet.

Sie möchten
weiter Testen?

Jetzt Lesen
Unbeschränkter
Zugang zum Sonderpreis

Mehr Infos

Vielen Dank für Ihr interesse an unseren Artikeln! !

Überzeugen Sie sich und lesen Sie
jeden Monat 10 Artikel kostenlos. Danach haben Sie die Möglichkeit
ein Abonnement abzuschließen, um unbegrenzten Zugriff auf unsere Inhalte zu haben.

Zusätzlich können Sie alle Artikel auch über unsere App für Smartphones und Tablets lesen.

Sie sind bereits Abonnent?

Login
Sie möchten
weiter Testen?

Jetzt lesen
Unbeschränkter
Zugang zum Sonderpreis

Mehr Infos